2:2 Unentschieden gegen die Spitzenmannschaft SV Bredenborn!!

, , , ,

Spielbericht Erste

2:2 Unentschieden gegen die Spitzenmannschaft SV Bredenborn!! Gegentore jeweils in der Nachspielzeit der ersten und zweiten Halbzeit.

Heimspiel am Sonntag, dem 27. November 2022, um 14:30 Uhr, gegen SV Bredenborn, auf dem Kunstrasenplatz Eggestadion in Neuenheerse.

Torfolge:

1:0 in der 34. Minute durch Johannes Carsten Tewes.

2:0 in der 38. Minute durch Mario Scholtz.

2:1 In der 45. Minute(+2) durch ein unglückliches Eigentor.

2:2 in der 90. Minute(+3) durch Bredenborn

 

Spielverlauf:

Unsere Elf begann in den ersten 15 Minuten sehr kraftvoll und störte effektiv das Aufbauspiel des Gegners. In dieser Phase hatten wir in der 15. Minute eine gute Torchance. In der Folgezeit waren wir die gefährlichere Mannschaft. Nach einer tollen Vorarbeit von Johannes Carsten Thewes kam der Ball zu Johannes Koop, der sofort abzog, aber leider ging der Ball knapp am Tor vorbei. Dann kam die    34. Minute. Der stark spielende Johannes Carsten Thewes setzte sich gegen seine Gegenspieler durch und schoss das Leder flach in die kurze Ecke. Tor. 1:0 Führung! Verdiente Führung.

Es kam noch besser. In der 38. Minute nach einer genialen Flanke von Mario Scholtz erhielt Johannes Koop den Ball und markierte das 2:0.  Das schmeckte dem SV Bredenborn überhaupt nicht. Er wurde aggressiver und stärker. In der 43. Minute gab es nach einem Foul im Strafraum einen Strafstoß für den Gegner. Der Ball wurde scharf und platziert in die linke untere Ecke des Tores geschossen. Tor? Nein! In großartiger Manier fischte unser Torwart Lukas Fieseler den Ball aus der Ecke. Eine hervorragende Parade. Der Gegner drückte noch einmal auf unser Tor. Es war schon in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit als ein unglückliches Eigentor dem Gegner den Anschlusstreffer bescherte. 1:2. Danach erfolgte sofort der Halbzeitpfiff.

In der zweiten Halbzeit versuchte der SV Bredenborn in der Anfangsphase mehr Druck aufzubauen. Dadurch eröffneten sich für uns gute Kontermöglichkeiten. In der 73. Minute und in der 74. Minute hatte unsere Mannschaft richtig dicke Torchancen. Das Spiel wurde nun immer intensiver. Der Gegner drängte auf den Ausgleich und hatte mehrere Torchancen. Wir aber auch. Kurz vor dem Abpfiff erzielte SV Bredenborn den Ausgleich. Pure Freude bei dem Gegner. Schade. Ein packendes Spiel ging nun zu Ende.

Spielanalyse:

Ein hochverdientes Remis ist zu konstatieren. Ein Sieg war greifbar nahe. Unsere Elf hat dem Gegner alles abverlangt. Das Pressing tat dem SV Bredenborn richtig wehe.  Der konnte vor allen Dingen in der ersten Halbzeit nicht sein Spiel durchsetzen. Es war ein hochklassiges Kreisliga A-Spiel. Für die Zuschauer war es ein kurzweiliges und dramatisches Spiel. Unsere Mannschaft hatte zum Teil richtig große Torchancen. Die erste Halbzeit gehörte klar unserer Spvg Egge. Der Gegner hatte kaum Möglichkeiten. Er wurde immer wieder zugedeckt, so dass sein Aufbauspiel stark lädiert wurde. In der zweiten Halbzeit kam der SV stärker auf. Es entwickelte sich ein Schlagaustausch mit allen Facetten. Unsere Mannschaft hat es versäumt im Rahmen seiner gut herausgespielten Kontermöglichkeiten den Sack zuzumachen. Schade. Trotzdem ein gutes Spiel unserer Elf gegen den Drittplatzierten.

 

Horst Franke (Chronist)