0:3 Niederlage gegen den Landesligisten FC Nieheim im Kreispokalspiel. Trotz der Niederlage beherztes Auftreten unserer Mannschaft gegen einen übermächtigen Kontrahenten!!

, ,

0:3 Niederlage gegen den Landesligisten FC Nieheim im Kreispokalspiel. Trotz der Niederlage beherztes Auftreten unserer Mannschaft gegen einen übermächtigen

Kontrahenten!!

Kreispokalspiel Achtelfinale am Donnerstag, dem 01. September 2022, um 19 Uhr, gegen den FC Nieheim auf der Eggekampfbahn in Willebadessen.

Torfolge:

0:1 in der 02. Minute durch den FC Nieheim.

0:2 in der 48. Minute durch den FC Nieheim.

0:3 in der 69. Minute durch den FC Nieheim.

 

Spielverlauf:

Bei idealem Fußballwetter und vielen Zuschauern (ca. 200) begann der Gast und Landesligist sehr entschlossen. Der erste Angriff führte sofort zum ersten Tor. 0:1! Tapfer kämpfte unsere Elf in den folgenden Minuten, um die Angriffsbemühungen des FC zu unterbinden. Dies gelang auch. Sie versuchte auch immer wieder mit spielerischen und kämpferischen Mitteln zu kontern. Der FC hatte aber die Dominanz im Spiel. Ihm gelang es nicht, noch ein Tor zu erzielen. Zum Ende der ersten Halbzeit konnte die Spvg sich etwas von dem Druck befreien. Mit dem 0:1 ging es in die Halbzeit.

Der Landesligist führte das fort, was er schon in der ersten Halbzeit gemacht hat. Kurz nach Wiederanpfiff erzielte er in der 48. Minute das 0:2. Die Spvg war nicht geschockt. Es gelang ihr in der zweiten Halbzeit das Spiel etwas offener zu gestalten und hatte sogar in der 52. Minute die Gelegenheit den Anschlusstreffer zu erzielen. Das Glück war diesmal nicht auf unserer Seite. Der FC erhöhte in der 69 Minute auf 0:3. Danach passierte nicht mehr viel. Es gab noch einige brenzlige Situationen vor unserem Tor, die aber unser sicher haltender Torwart verhindern konnte. Schlusspfiff 0:3.

Spielanalyse:

Ein verdienter Sieg des FC Nieheim. Lob an unsere Mannschaft, die sich nicht hat auseinandernehmen lassen. Tapfer gekämpft. Das Positive an unserer Mannschaft ist, dass sie immer wieder versucht, Probleme im SpieL spielerisch zu lösen. Dies gelang nicht immer, aber sie versuchte es. Die Spvg Egge kann aus diesem Spiel gegen einen höherklassigen Kontrahenten nur lernen. Dies wird auch geschehen, was die Schnelligkeit betrifft, die Präsenz auf dem Platz, das sich Freilaufen, immer anspielbereit sein. Es war insgesamt eine tadellose Leistung unserer Elf. Die Zuschauer belohnten dies mit einem herzlichen Applaus nach dem Schlusspfiff. Der Chronist ist sehr zufrieden.

Horst Franke (Chronist)