❗ Hinweis: Wer noch mitmachen möchte: Bitte direkt App herunterladen und dann die 20 € Startergebühr für die Teilnahme direkt in der App bezahlen: www.wingsforlifeworldrun.com/de/locations/app

Anmelden, Team Egge anschließen, spenden und mitmachen!
Hier geht’s zum Team Egge:
www.wingsforlifeworldrun.com/de/teams/XV2D7X/

Unter dem Motto „Laufe für alle, die es selbst nicht können.“ findet am 9. Mai 2021 ein weltweiter Spendenmarathon statt. Seit 2014 laufen die Teilnehmer*innen beim „Wings for Life World Run“ jedes Jahr gemeinsam für diejenigen, die nicht laufen können. Als gemeinnützige Stiftung fördert „Wings for Life“ weltweit aussichtsreiche Forschungsprojekte und klinische Studien mit dem Ziel: die Heilung von Querschnittslähmung.
In Willebadessen wird die Aktion mit einem gemeinsamen Lauf-Team vom Jugendtreff KSJ Schülercafè und dem Sportverein TuS 1910 Willebadessen unterstützt.

„Der gemeinsame Startschuss für den Lauf fällt weltweit zur gleichen Zeit. Und zwar um 11 Uhr UTC Weltzeit. In New York starten die Teilnehmer um 7 Uhr morgens, in Tokio um 20 Uhr abends und wir werden um 13 Uhr mittags starten“ berichtet Marek Vogt, pädagogischer Leiter und Teamer vom Schülercafé Willebadessen. „Es gibt keine Ziellinie. Um teilnehmen zu können, lädt man sich eine Smartphone-App herunter. Die sog. „Catcher Cars“ – quasi die virtuellen Besenwagen – nehmen 30 Minuten nach dem Start die Verfolgung auf und überholen die Teilnehmer nach und nach. Gemütliche Läufer werden so beispielsweise bei Kilometer 4 überholt, Spitzensportler schwitzen schon mal bis Kilometer 70.“

Das KSJ Schülercafé und der TuS 1910 Willebadessen möchten diese Aktion gerne unterstützen und suchen Laufwillige, die sich am 9. Mai dem Team „Egge“ anschließen. „Um mitmachen zu können meldet man sich bei der Organisation mit einer Spende an und schließt sich gern unserem Team „Egge“ an“, führt Tobias Jeziorek, Geschäftsführer vom TuS 1910 aus „100% des Startgeldes fließen in die Rückenmark-Forschung. Eine gute Sache. Wir hoffen, dass viele mitlaufen werden. Am Sportplatz wird es eine Erfrischungsstation geben. Wer Lust hat dreht ihre/seine Runde am Sportplatz vorbei. Unter Beachtung der Corona-Schutzmaßnahmen können die Läufer*innen kostenfrei zu Getränken oder Obst greifen.“

Das Schülercafé und der TuS 1910 freuen sich auf die gemeinsame Aktion, die auch die Vereine im Ort näher zusammen rücken lassen soll. In Zukunft sind weitere gemeinsame Aktionen, wie das „Stadtradeln“ geplant.

Die Stiftung „Wings for Life“ hat seit 2014 bereits fast 30 Millionen Euro gesammelt und konnte beinahe 60 Forschungsprojekte initiieren.

Teilnahmebedingungen:

  • selbst festgelegtes Startgeld (Bezahlung per Kreditkarte möglich)
  • App Wings for Life
  • Spaß und Freude an Bewegung

www.wingsforlifeworldrun.com

Streckenvorschlag:

Vom Ausgangspunkt „Schülercafé/Pfarrheim“ wird los gelaufen in Richtung Park. An den Fischteichen vorbei geht es weiter Richtung Grundschule, bei der es durch den gesamten „Weißen Weg“ über den Kreisverkehr zum Sportplatz (Erfrischungsstation), Rewe und anschließend hinter dem Aldi in den Gänsebruch weiterläuft. Vom da aus wird der „Hewertweg“ angepeilt, ehe man links abbiegt in die „Paderborner Straße“. Wenn man anschließend nach etwa 600 Metern in den „Selleweg“ läuft, ist die die Runde schon fast fertig. Den „Selleweg“ entlang Richtung „Lange Straße“ bildet den Schlusslauf. Von hier aus geht es nur noch in die Klosterstraße und eine Runde von etwa 5 km ist gelaufen!

Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA)