Der TuS 1910 Willebadessen trennt sich noch in dieser Saison von seinem Trainer Michael Scheele. Der Entschluss sich jetzt von Michael Scheele zu trennen, ist dem TuS nicht leicht gefallen. Nach Abwägung aller aktuellen Umstände, ist es jedoch der richtige Zeitpunkt.
Aufgrund der derzeit ungewissen Planungssicherheit setzt der TuS auf eine vereinsinterne Lösung mit einem jungen Trainer. Sobald der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden darf, übernimmt André Hillebrand diese Aufgabe. Er hat noch vor wenigen Jahren erfolgreich im Tor der ersten Mannschaft gestanden. Als Trainer der A-Jugend der SG Willebadessen/Peckelsheim, die er erfolgreich zusammen mit Kevin Stratmann und Pascal Knoke in die Leistungsklasse führte, sammelte er erste Trainererfahrungen. Sechs Spieler dieser A-Jugend spielen nun in der ersten Mannschaft.

Der Verein bedankt sich bei Michael Scheele für seine geleistete Arbeit und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.