Interview mit dem Trainer Michael Scheele.
Das Interview führte Horst Franke, Chronist des Vereins am Sonntagvormittag, dem 05. August 2018 auf der Eggekampfbahn in Willebadessen.

Chronist: „Seit dem jetzigen Wochenende befindet sich die erste Mannschaft des TuS 1910 Willebadessen im Trainingscamp auf der schönen Sportanlage des TuS. Lieber Michael, was willst Du mit diesem Trainingscamp erreichen?“
Michael Scheele: „Ich kann viel intensiver mit der Mannschaft arbeiten. Dies heißt: Den Zusammenhalt der Mannschaft stärken. Die Integration der jungen und neuen Spieler ins Mannschaftsgefüge fördern und die Teamfähigkeit ausbauen.
Es können Standards und Spielzüge einstudiert, meine Vorstellungen zum Spiel und meine taktische Konzeption eingeübt werden.
Insgesamt möchte ich hier die Grundlagen für die neue Saison legen.“

Chronist: „Was sind deine Ziele für die neue Saison?“
Michael Scheele: „Diese sind mittel- und langfristig ausgerichtet. Für mich steht im Vordergrund die permanente spielerische und taktische Weiterentwicklung der Mannschaft. Wenn dann zum Schluss der Saison ein guter Tabellenplatz herausspringt, dann wäre ich hochzufrieden. Nochmal: Die Mannschaft soll Stück für Stück besser werden. Dies geht nur mit Geduld und der Bereitschaft der Spieler sich zu engagieren. Wir wollen einen attraktiven Fußball zeigen, wo die spielerischen Elemente auch zur Geltung kommen.
Chronist: „Wie ist die Stimmung in der Mannschaft?“
Michael Scheele: „Hervorragend. Man merkt den Willen und den Einsatz der Mannschaft. Dies dokumentiert sich auch an der guten Trainingsbeteiligung von 14 bis 19 Spielern.
Chronist: „Vielen Dank für das Interview!“