Harmonische Jahreshauptversammlung der Alten Herren des TuS 1910 Willebadessen am 28. Oktober 2016 im evangelischen Gemeindehaus

Die Betreuer Martin Buttgereit und Jörg Mackenbach leiteten diese gut besuchte Versammlung. Martin Buttgereit gab einen überwiegend positiven Bericht zur Saison 2015/2016. Die Alten Herren haben und dies ist sehr erfreulich, zur Zeit ca.25 aktive Spieler. Die Betreuer bemängelten aber die häufigen Spielabsagen von Altherrenmannschaften aus dem Sportkreis Höxter. Man habe deshalb Kontakte zu den Altherrenmannschaften aus dem Sportkreis Paderborn aufgenommen und Spiele mit ihnen vereinbart. Man ist nun in einer Whatsapp-Gruppe mit über 64 Mannschaften integriert. Einige Spiele haben schon stattgefunden. Freudig erläuterte Martin Buttgereit die Bilanz der Kreismeisterschaftspiele. Die bisherigen Gruppenspiele in Bühne und Dalhausen gegen den Titelfavoriten konnten mit 4:3 und 5:2 gewonnen werden. Die Rückspiele finden nach der Winterpause statt. Die Trainingsbeteiligung ist zur Zeit sehr gut.
Nach dem Kassenbericht des Kassieres Jürgen Schwanitz wurde dieser von der Versammlung mit großem Beifall verabschiedet. Sie galt seiner hervorragend geleisteten Arbeit in den vergangenen Jahren. Jürgen Schwanitz kandidiert nicht mehr für dieses Ehrenamt.
Bei den anstehenden Wahlen wurden die bisherigen Betreuer Martin Buttegereit und sein Stellvertreter Jörg Mackenbach einstimmig wiedergewählt. Andreas Arzer wurde ohne Gegenstimmen zum Kassierer gewählt, ebenso sein Stellvertreter Oliver Überdick, der auch der neue Mannschaftskapitän der Alten Herren ist. Als Kassenprüfer wurden einstimmig Horst Franke und Jürgen Arens gewählt.
Nach der harmonischen Jahreshauptversammlung saßen aktive und passive Spieler mit ihren Frauen und Freundinnen in gemütlicher Runde zusammen. Für das leibliche Wohl war bestens vorgesorgt worden.
Horst Franke (Chronist)